Solarkabel gemäß ÖVE R-11-1

(c) Lapp Group

Neu entwickelt hat Lapp Austria die Solarleitung ÖLFLEX® SOLAR XLR-CR 11-1, die für die Verkabelung von Solarmodulen sowie zur Verbindung der Modulreihen mit dem Wechselrichter eingesetzt wird. Diese Leitung wurde speziell für den österreichischen Markt entwickelt und entspricht den Anforderungen der OVE-Richtlinie R11-1. Mit der neuen Solarleitung wird der präventive Schutz von Einsatzkräften im Brandfall  sichergestellt. Die leichte Abmantelbarkeit in Kombination mit dem einfachen Auflegen oder Abgreifen des Kupferschirmgeflechts gewährleisten eine gute Verarbeitung sowie eine professionelle und qualitativ hochwertige Verkabelung. Aufgrund ihrer Produkteigenschaften minimiert die neue Solarleitung die Brandausweitung sowie die toxische Rauchgasbildung im Brandfall.

Welche Vorteile bzw Nutzen bietet die ÖLFLEX® SOLAR XLR-CR 11-1?

  • Erfüllt die Anforderungen der OVE-Richtlinie R11-1, Ausgabe 2013-03-01
  • Robust gegen mechanische Einwirkung
  • Witterungs-/UV-beständig nach HD 605/A1
  • Ozonbeständig nach EN 50396
  • Gute Kerb-und Abriebfestigkeit
Über sonnenspeicher 11 Artikel
sonnenspeicher.com stellt eine Informationsplattform im Bereich der Erneuerbaren Energie dar. Zu finden sind hier ausgesuchte Artikel und Informationen rund um Energieerzeugung und Speicherung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*